Hall & Wilcox berät österreichische Knill Gruppe bei der Übernahme

Hall & Wilcox, eine der führenden unabhängigen Anwaltssozietäten in Australien betreute die Knill Gruppe bei deren Übernahme von Graph Solutions.

Graph Solutions, ein Unternehmen, das Elektronische Ausrüstung wie Isolierkörper für Hochspannungsleitungen vertreibt, wurde von der Knill Gruppe, einem 300 Jahre alten österreichischen High Tech Konzern, übernommen.

Oliver Jankowsky und Mark Lebbon von Hall & Wilcox spielten bei dem Deal eine tragende Rolle und steuerten dank Ihrer Erfahrungen in internationalen Unternehmenskäufen souverän und zuverlässig die entscheidenden Transaktionsprozesse trotz beachtlicher Entfernungen und unterschiedlicher Zeitzonen.

Das Duo hat ein starkes Ergebnis erzielt, lobt Markus Heidenbauer, CFO der Knill Gruppe. „Ich würde gerne Herrn Jankowsky, Herrn Lebbon und Hall & Wilcox für die Erzielung eines großartigen Resultats trotz des sehr engen Zeitrahmens danken. Ihre Leitung im Hinblick auf den M & A Prozess in Australien war wirtschaftlich, praktisch und effektiv.“

Als Präsident des Vereins European Business, welcher ein Teil des internationalen ABIE Netzwerks ist, arbeitet Herr Jankowsky eng mit Europäischen Unternehmen im Hinblick auf deren Interessen in Australien und Asien zusammen. ABIE zählt mehr als 1.500 Mitglieder bestehend aus Australischen Unternehmen mit wirtschaftlichen Interessen in Europa und umgekehrt.

Für Presseanfragen kontaktieren Sie bitte Herrn Oliver Jankowsky unter


For further information please contact:


To subscribe to our latest news & thinking or to manage your preferences click here.

Subscribe